Frohe Weihnachten!

Für eine so auf Gemeinschaft ausgerichtete Kirchengemeinde wie unsere ist eine feierliche Christvesper am Heiligen Abend mit vollem Haus und leuchtenden Kinderaugen sehr wichtig. Umso schmerzhafter, dass wir zum Schutz unserer Gäste und Mitglieder keine Christvesper in der Friedenskirche feiern können. Das ist wirklich bitter für uns.

Wir hoffen, dass unser Onlinegottesdienst zum Heiligabend zumindest ein wenig diesen Schmerz lindern kann. Letztlich wissen wir: Es kommt nicht auf das Fest an, das wir feiern. Und auch nicht darauf, wie wir es feiern. Es kommt auf die eine Botschaft an, die Gott an uns alle richtet:

Der Retter ist da! Jesus Christus lebt! Er will dir begegnen und dich mit seiner Liebe verändern – zu dem Menschen, der du wirklich bist. Gott kommt nicht mit Gewalt und Macht – er kommt als Säugling in einer Futterkrippe, der unter schwierigen Umständen in eine arme Familie geboren wird.

Warum diese Botschaft unsere Angst für immer besiegen kann und wird – darum geht es in diesem Gottesdienst. Viel Weihnachtsfreude beim Anschauen und hoffentlich bis bald in der Friedenskirche!